FAQ mouseCLOCK Empfangsposition

Aus Gude- Analog- und Digitalsysteme GmbH
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wie erreiche ich eine gute Empfangsposition?

LED Blinkverhalten

  • Die LED der Expert mouseCLOCK sollte sehr regelmäßig einmal pro Sekunden rot/grün blinken. Erst wenn Sie diese Situation stabil herstellen können, sind Sie in der Lage, nach einiger Zeit eine DCF-Zeit zu empfangen.

Horizontale Ausrichtung

  • Versuchen Sie die oben beschriebene Empfangssituation herzustellen in dem Sie die Expert mouseCLOCK drehen und sie so in eine andere Richtung zeigen lassen. Die DCF77-Funkwellen sollten idealerweise auf die breite Seite der Expert mouseCLOCK auftreffen.

Dcf77 ausrichtung.gif


Störquellen

  • Versuchen Sie bei der Positionierung größtmöglichen Abstand zu möglichen Störquellen einzuhalten (z.B. Monitore mit einer Zeilenwiederholfrequenz von 77kHz, Motoren, Drucker,Kopiergeräte).
  • Auch Metallkörper (z.B. Stahlträger, Rohre etc.) reflektieren und schirmen Radiowellen und können so ebenfalls das Signal dämpfen bzw. stören.

Oft bewährt sich dagegen eine fensternahe Positionierung.

Hinweis: Haben Sie eine gute Position gefunden, so muss die Software mindestens zwei volle Minuten ungestörten Empfang haben, um eine korrekte DCF-Zeit zu erkennen. Dies resultiert daraus, dass die Zeitinformation des DCF-Signals über eine komplette Minute kodiert ist und WinClk aus Sicherheitsgründen immer zwei aufeinander passende Minuten empfangen muss, um diese Zeit als gültig zu akzeptieren. (siehe FAQ: Wie oft wird die Zeit synchronisiert?)